stäfART 2019

Die stäfART19 wird vom 1. bis 3. November 2019 zum 8. Mal in Stäfa und Ürikon stattfinden. 

Die Zulassungskriterien sind im Ausstellungsreglement des stäfART Vereins aufgeführt (siehe unten). Dieses wie auch das Anmeldeformular kann von der Webseite www.stäfART.ch unter «stäfART 19» heruntergeladen oder beim Sekretariat bezogen werden. Im Reglement ist auch beschrieben, welche Unterlagen für die Jurierung einzureichen sind.

Bis zum Anmeldeschluss sind 31 Anmeldungen zur Jurierung für die stäfART 2019 eingetroffen. 


Die Jurierung fand am 2. Februar 2019

Die Jury hat sich den Entscheid nicht leicht gemacht. Nach vertiefter Diskussion in mehreren Durchgängen wurden 25 der 31 Bewerberbungen angenommen. 

Für die erfolgreichen Kunstschaffenden gilt es jetzt diese Punkte zu beachten: 

  • Die Anmeldung für die stäfART 19 wird erst mit der Einzahlung der Teilnahmegebühr von Fr. 400.- bis am 31. März 2019 auf das Konto des Vereins stäfART bei der Raiffeisenbank rechter Zürichsee, 8708 Männedorf IBAN-Nr. CH94 8148 1000 0058 4810 3, definitiv. Wegen der hohen Gebühren, die dem Verein belastet werden bitten wir, Einzahlungen am Postschalter zu vermeiden. Überweise den Betrag bitte via Banküberweisung oder bezahle es direkt bei der Raiffeisenbank auf unser Konto ein.
  • Am Dienstag, 19. März 2019 findet um 19 Uhr (Einladung folgt) findet im «Museum zur Farb» der erste Informations-Abend für alle Teilnehmenden statt. Bitte diesen Termin reservieren. Einladung an Kunstschaffende folgt. 
  • Ausstellungslokal vorhanden? Wenn nicht, bitte frühzeitig im Sekretariat melden - wir helfen gerne bei der Suche. 

Nun wünschen wir eine gute Vorbereitungszeit und freuen uns, auf die Generalversammlung am Freitag, 22. März im Singsaal des Schulhauses Moritzberg in Ürikon.

 


Diese Kunstschaffenden werden an der stäfART 2019 ihre Werke präsentieren:

Sandra Bellini, Mike Cadurisch, Sonja Eberhard, Jeannette Engel, Silvia Gillardon, Rolf Gmür, Marianna Gostner, Karin Gusset, Emily Hildebrand, Karin Hirschbühl, Brigitte Hollenstein, Werner Hunziker, Andreas Kappeler, Margrit Milz Rickli, Lea Moser, Andy Nanz, Heidi Nil, Karin Ellen Pinato, Pascal Pully, Ursula Rentsch, Barbara Schwegler, Pat Wegmann, Ruth Wüthrich, Jöri Ziegler, Rosa Zürcher

 


Im Hinblick auf die stäfART 2019 finden Sie hier alle wichtigen Unterlagen als PDF